Die ersten Kunstwerke der Nacht werfen ihre Schatten voraus

News. 22:22 Uhr. Sie sind natürlich noch genauso jung wie die Nacht und sind daher noch etwas zurückhaltend und eher schüchtern. Das wird sich im Laufe der Nacht ändern, wenn sie mit den Schatten der Nacht mutiger und entschlossener geworden sind: Die ersten Kunstwerke der Nacht. Der Mann im Mond wird übrigens immer noch vermisst. Nach dem Sturz des Monds auf die Erde wurde er nicht mehr gesehen und bisher hat nur Jojo ihm eine mögliche Geschichte geschrieben. Engel wurden bisher auch keine gesehen, trotz der Nähe zur Kirche, die stündlich auf sich aufmerksam macht. Aber ein alter Lastenaufzug ist hier, der eine Thermoskanne Wasser (der Kaffee kam nach) und eine weitere Proviantkiste für das nächtliche Buffet, transportiert hat und bis zu 100 kg tragen kann. Das würde für jeden einzelnen von uns ausreichen, aber wir wissen leider nicht wie schwer der Mann im Mond ist und ob er ein solches Gefährt von einem Stock zum Nächsten benutzen würde. Vermutlich nicht, sagt der Räuber, der Bruder vom Dieb, zwei weitere Nachgestalten, die zumeist gemeinsam auftreten, manchmal aber auch getrennt und dann kann es passieren, dass ein Hubschrauber am Himmel Iserlohns genau diesen sucht und nicht findet, bzw. bis jetzt noch nicht gefunden hat. Na ja, er ist auch noch kein Meisterdieb wie sein großer Bruder, da gehört doch noch eine Menge zu, vor allen Dingen das ungeschriebene Gesetz, niemanden zu verletzten, komme, was wolle, altes Meisterdieb-Manifest. Das wusste schon Robin Hood und der war einer der Größten. Später mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.