Das Kapitel Weihnachten mit Max

Die Geschichte von Max ist vorläufig zu Ende geschrieben und ich vermisse ihn jetzt schon. Und weil ich ihn gerade so mag, möchte ich ihn euch, passend zum 1. Adent und zum Schnee draußen vor der Tür, gerne vorstellen. Aber nur ein bißchen, denn die ganze andere Geschichte, die soll noch etwas anderes werden.
Hier geht es zum ausgesuchten Kapitel Weihnachten mit Max.

2 Gedanken zu „Das Kapitel Weihnachten mit Max

  1. Ulrike

    Liebe Mia,
    ein herzerwärmendes Weihnachten für Max und seine Wahlfamilie. Mir gefällt sehr, wie Max in der Weihnachtsplanung und beim Baumschmücken der Mitgestalter seines eigenen Lebens ist. Die Wolfsfigur hat er von Fred, oder?
    Danke für die schöne Geschichte. 🙂
    Herzliche Grüße
    Ulrike

    Antworten
    1. sabine Beitragsautor

      Liebe Ulrike,
      schön, dass du das so siehst, denn genau darum geht es auch, sich zum Mitgestalter des Lebens zu machen … Ja, die Figur ist von Fred!
      Und sein Sohn macht weiter, auf seine Art, wieder eine Vater-Sohn-Geschichte.
      Liebe Grüße,
      Mia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.