Archiv der Kategorie: Grünraumschreiben

Sie sind es, die Heldinnen ihrer eigenen Geschichte(n)

An jedem Mittwoch in den letzten Wochen haben sie sich zum Schreiben getroffen. Sie hatten jedes Mal die Bücherei für sich ganz alleine, konnten schreiben, wo und was sie wollten und hatten einen ungeheuren Spaß mit Klemmbrettern. Sie sind die Nachwuchsautorinnen der Schreibwerkstatt „Wir sind die Heldinnen unserer eigenen Geschichte!“ in Kooperation mit Schreibland NRW in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei Altena: Paula, Nina, Azra, Elif, Lotta, Merle, Marleen, Nelli, Mathilda, Lilly, Laura und Jelena.
Wer hätte gedacht, dass einfache, bunte Klemmbretter so wichtig für Nachwuchsautorinnen sind. Sind sie, glaubt es mir, ich war dabei! Mit den Klemmbrettern liefen sie zwischen den Buchregalen und taten es den ganz Großen nach, die sich beim Dichten auch bewegt haben.

Weiterlesen

#schreibenueberdasschreiben – Eine Blogparade

Die Idee zu dieser Blogparade stammt von Stephanie Müller. Hier die Liste der Teilnehmer*innen der Blogparade und Ihre kurze Zusammenfassung:

Die Regeln in kurz:

  1. Schreibe einen Beitrag zu #SchreibenüberdasSchreiben (Wenn dir nichts einfällt, beantworte doch oben die 7 Fragen.)
  2. Tagge 5 Personen.
  3. Schicke den Link mit deinem Beitrag an mich (mueller.stephanie@gmx.de, oder per Tweet @muellerstephie), dann nehme ich ihn in die hoffentlich stets wachende Liste auf.
  4. Teilt, retweetet, kommentiert bei den anderen Teilnehmern der Blogparade!“

Laufzeit: 1.6.-30.6.2019.

Und hier kommt mein Blogbeitrag.
Über das Schreiben schreiben. Eine nicht ganz leichte Aufgabe, obwohl für mich das Schreiben dazugehört wie für andere das tägliche Zähneputzen.
Paradox?
Ja und nein.

Für mich schreiben. Es vergeht kein Tag in meinem Leben ohne das Schreiben und damit meine ich nicht das Schreiben im Rahmen meines Jobs, das 39 Stunden meines Lebens bestimmt und mir DAS andere Schreiben ermöglicht:

Weiterlesen

Lysander – der Hüter des Schreibraums

Lysander ist der Hüter des Schreibraums. Einer, der genau hinschaut und noch genauer hinhört. Er hat in der letzten Zeit ein wenig gelitten. Also, er war aus Gründen, die nicht mehr weiter beschrieben werden sollen, so sein erklärter Wunsch, zur Reha bei Andrea

Jetzt ist er wieder da und hier eingezogen. Er lebt hier im grünen Schreibraum und fühlt sich inmitten der Ruhe der Bücher und neu geschriebenen Geschichten sehr wohl. Die Nachbarn im Haus kennt er schon. Sie gehen vorbei oder kommen herein und erzählen ihm was.

Und ja, die Taube natürlich auch. Vor allen Dingen Else, aber das ist eine ganz andere Geschichte und fällt noch unter Datenschutz.


Lysander, der Hüter des Schreibraums freut sich auf all eure neuen Wörter und auf Begegnungen am Regal meiner Großtante Gerda. Denn dort oben, gegenüber der Eingangstür, ist sein Lieblingsplatz.

Weiterlesen