Archiv für den Monat: April 2019

Lysander – der Hüter des Schreibraums

Lysander ist der Hüter des Schreibraums. Einer, der genau hinschaut und noch genauer hinhört. Er hat in der letzten Zeit ein wenig gelitten. Also, er war aus Gründen, die nicht mehr weiter beschrieben werden sollen, so sein erklärter Wunsch, zur Reha bei Andrea

Jetzt ist er wieder da und hier eingezogen. Er lebt hier im grünen Schreibraum und fühlt sich inmitten der Ruhe der Bücher und neu geschriebenen Geschichten sehr wohl. Die Nachbarn im Haus kennt er schon. Sie gehen vorbei oder kommen herein und erzählen ihm was.

Und ja, die Taube natürlich auch. Vor allen Dingen Else, aber das ist eine ganz andere Geschichte und fällt noch unter Datenschutz.


Lysander, der Hüter des Schreibraums freut sich auf all eure neuen Wörter und auf Begegnungen am Regal meiner Großtante Gerda. Denn dort oben, gegenüber der Eingangstür, ist sein Lieblingsplatz.

Weiterlesen

Don’t feed the trolls!

Er schaut mich vorwurfsvoll an und ich schaue weg. Weg von seinen leisen Tönen und seinem Feingefühl für das, was ich gerade links liegen lasse, weil ich mich abgeschnitten fühle und dem Berufsalltag, der wieder viel zu laut und mächtig geworden ist, zu viel Raum gebe.

Ein Abschnitt ist fast zu Ende gegangen. Das abschließende Ende steht noch aus und es gibt Tage, da fühlt es sich an, als sei es nie passiert, als hätte ich die letzten drei Jahre nicht in jeder freien Minute geschrieben. So viel und intensiv wie in den letzten drei Jahren habe ich bisher noch nie geschrieben. Und jetzt? Jetzt schaue ich weg, wenn er mich anschaut.

Weiterlesen