Archiv für den Monat: Juli 2014

Wie alles begann

Wenn Leben erzählt – ungehörte Geschichten vom Iserlohner Rand Angefangen hat alles mit Mia, der selbsternannten Stadtschreiberin von Iserlohn, Ich finde ja, jede Stadt braucht einen solchen Menschen, auch wenn er noch so fiktiv ist. „Wenn Leben erzählt“ ist mein Geschichten- und Blog-Projekt 2014 gewesen: Sommer in der Stadt. Es ging um Geschichten vom Rand, die etwas abseits liegen, die erst auf den zweiten Blick sichtbar werden, wie die Menschen, von denen sie erzählen. Es geht um die Südstadt in Iserlohn, über all die vielen ungehörten und unerhörten Geschichten seiner Bewohner, die noch nicht erzählt und aufgeschrieben sind. Weiterlesen